Ihr Hund zeigt ein Verhalten welches Sie als ungewöhnlich, unerträglich oder sogar gefährlich interpretieren?

Hier ist ein kurzer Auszug der häufigsten Verhaltensprobleme, welche ein entspanntes Zusammenleben zwischen Hund und Mensch stark negativ beeinflussen oder sogar erschweren können:

 

Probleme bei Besuch
- Ihr Hund versucht Besucher zu verbellen, knurrt Sie an und schnappt nach ihnen
- Ihr Hund hat bereits jemanden ernsthaft verletzt

 

Probleme beim Training
- Ihr Hund ignoriert Sie, reagiert nicht auf Ihre Signale und macht was er will
- Ihr Hund ist zu hyperaktiv/unkonzentriert beim Training

 

Probleme im Alltag
- Ihr Hund zerstört Gegenstände, bettelt ständig um Futter/Aufmerksamkeit, leidet an Trennungsangst – kann nicht alleine bleiben, Frisst unverdauliche Gegenstände

 

Probleme beim Spaziergang
- Ihr Hund attackiert andere Hunde/Menschen

- Ihr Hund jagt Hasen/Katzen/Vögel
- Ihr Hund zieht an der Leine, Knabbert an der Leine, Frisst Kot

 

Probleme mit Angst/Aggressivität
- Ihr Hunde hat Angst vor bestimmten Menschen, Tieren, Objekten, Situationen

 

Probleme mit Kindern
- Ihr Hund knurrt Kinder an, mag keine Babygeräusche, spielt zu wild mit Kindern oder schnappt

 

Dann müssen Sie nicht gleich verzweifeln. Sie sind mit ihrem Problem nicht alleine. In einem Erstgespräch gehen wir der Verhaltensursache auf den Grund, um möglichst schnell mit den ersten Trainingsschritten beginnen und das Verhalten ihres Vierbeiners verbessern zu können.

 

Das Erstgespräch findet bei Ihnen zu Hause statt, um in Ruhe Ihre Anliegen, Wünsche und vorhandene Probleme mit ihrem Vierbeiner zu besprechen. Das gibt mir die Möglichkeit Ihren Hund in seinem gewohnten Umfeld kennen zu lernen!

 

Wo die weiteren Trainingstermine stattfinden, wie viele Termine benötigt werden bzw. ob überhaupt ein weiterer Termin notwendig ist, hängt vom jeweiligen Problem ab. Die Örtlichkeiten werden mit Ihnen individuell besprochen und vereinbart.